Weltspartag 2023 mit wiLLBe

Entdecke am Weltspartag neue Perspektiven des Sparens! Erfahre, wie du nicht nur Geld beiseitelegen, sondern es auch sinnvoll mit wiLLBe investieren kannst. Nutze die vielfältigen Anlagemöglichkeiten und Renditechancen, die wiLLBe dir bietet, um deine finanziellen Ziele langfristig zu erreichen.

Weltspartag 2023

Inhaltsverzeichnis

Der wichtigste Teil im Wort «Weltspartag» ist zweifellos «Sparen». Sparen ist jedoch nicht nur auf diesen speziellen Tag beschränkt; vielmehr ist es ein Vollzeit-Job, um dein freies Geld zu vermehren – Tag für Tag.

Anstatt vor Ehrfurcht angesichts der bald 100-jährigen Geschichte des Weltspartages zu erstarren, sollten wir an diesem Tag aktiv werden und besonders intensiv sparen.

In diesem Beitrag erfährst du Wissenswertes rund um das Thema Sparen und wie du einfach und nachhaltig mit wiLLB sparen und investieren kannst.

Erfahre mehr rund um den Weltspartag mit Janine und Bernhard.

Die Entstehung des Weltspartages

Der Weltspartag, in der englischen Sprache auch bekannt als «World Thrift Day» wird weltweit alljährlich begangen. Er soll für die Bedeutung des Sparens werben und finanzielles Verantwortungsbewusstsein fördern.

Der Tag erinnert daran, wie wichtig das Sparen ist, nicht nur für die finanzielle Sicherheit sowie Unabhängigkeit des Einzelnen, sondern auch für den Aufbau einer stabilen und florierenden Wirtschaft auf regionaler und globaler Ebene.

Er ermutigt die Menschen, für die Zukunft zu planen, klug zu investieren und eine solide Grundlage für ihr finanzielles Wohlergehen zu schaffen.

«Ein gesparter Pfennig ist ein verdienter Pfennig.»
Benjamin Franklin

Die Ursprünge des Weltspartags gehen auf den 1. International Thrift Congress zurück, der im Oktober 1924 in Mailand, Italien, stattfand. Unter der Führung der italienischen Sparkasse Cassa di Risparmio di Milano wurde die Bedeutung der Sparsamkeit und des Sparens erörtert.

Der Kongress beschloss, einen besonderen Tag zu bestimmen, um diese Grundsätze weltweit zu fördern.

1925 fand der erste Weltspartag statt. Seitdem wird er jedes Jahr am 30. oder 31. Oktober zelebriert.

In einigen Ländern haben Banken sogar eine Weltsparwoche eingeführt. Verschiedene Finanzinstitute und Schulen organisieren Aktivitäten, Workshops, Seminare und Kampagnen, um die finanzielle Allgemeinbildung zu fördern und Menschen zu guten Spargewohnheiten zu ermutigen.

«Ein wichtiger Beitrag des Weltspartags wird heute gerne mit dem englischen Begriff der 'Financial Literacy' beschrieben – der finanziellen Allgemeinbildung.»
Weltspartag 2023
Die Geschichte des Sparschweins reicht bis ins Jahr 1576 zurück.

Und woher kommt das Sparschwein?

Das Sparschwein wird weitum als Symbol des Sparens angesehen. Doch wie kam es dazu? Die Geschichte des Sparschweins in Deutschland lässt sich bis ins Jahr 1576 in Euskirchen zurückverfolgen, einer Ortschaft nahe Köln.

Auf der Burg Schweinheim lebte damals der Burgherr Wilhelm Spiess von Büllesheim. Er ermutige seine Burgmitbewohner:innen, einen Teil ihrer Münzen gegen Krankheit und Not zurückzulegen. Dies taten sie, indem sie ihre Ersparnisse in einem Tongefäss versteckten, das einem Schwein ähnelte – das Sparschwein war geboren!

Doch auch auf der Insel Java wurden bereits im 12. Jahrhundert Funde von Behältern gemacht, die als Sparschweine identifiziert wurden. Das javanische Wort «Cèlèngan» wird sowohl für Sparschwein als auch für Ersparnisse verwendet und hat bis heute diese Bedeutung.

Netto-Ersparnis der Haushalte (Mia. EUR)

Netto-Ersparnis der Haushalte (Mia. EUR)
Quelle: Eurostat, LLB (eigene Darstellung)

Warum ist der Weltspartag wichtig?

Sparen verbindet das heutige Nicht-Konsumieren und Beiseitelegen eines Geldbetrags mit einer zukünftigen geplanten Verwendung. Beim Sparen können Sparer:innen von Verzinsung und möglichen Kapitalgewinnen profitieren. Der Weltspartag lenkt den Blick auf das «Warum» des Sparens und ist daher von grosser Bedeutung.

Hier folgt ein kleines ABC des Sparens:

  • «Financial Literacy» ist ein wichtiger Effekt des Weltspartags. Diese finanzielle Allgemeinbildung zielt darauf ab, das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um optimale finanzielle Entscheidungen zu treffen. Gleichzeitig sollte es Sparer:innen auch möglich sein, Tipps rund um das Sparen und Anlegen richtig einzuschätzen. Letztlich geht es um eine finanzielle Sensibilisierung für Themen wie: Welche Auswirkungen hat das Sparen? Wie sorgt es langfristig für finanzielle Sicherheit und Stabilität?
  • Der Weltspartag ermutigt zu finanzieller Verantwortung und persönlicher wirtschaftlicher Stabilität. Ausserdem erinnert er die Menschen daran, sich finanzielle Ziele zu setzen, Budgets zu erstellen und gute Spargewohnheiten zu entwickeln, um finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.
  • Finanzielle Unabhängigkeit durch eigene Ersparnisse bietet Sicherheit für Notfälle und unerwartete Ereignisse wie Krankheitskosten, Arbeitsplatzverlust oder Naturkatastrophen. Ersparnisse sind auch wichtig für die Vorsorge im Ruhestand und ermöglichen einen entspannteren Lebensstandard in dieser Lebensphase.
«Ein wichtiger Beitrag des Weltspartags wird heute gerne mit dem englischen Begriff der 'Financial Literacy' beschrieben – der finanziellen Allgemeinbildung.»

Netto-Ersparnis der Haushalte (Mia. EUR)

Investitionen ausgewählter Länder (Mia. EUR)
Quelle: Eurostat, LLB (eigene Darstellung)

Das kleine ABC des Weltspartags zeigt, wie wichtig finanzielles Bewusstsein ist. Es ermutigt zu verantwortungsvollem Finanzverhalten und hat auch eine volkswirtschaftliche Funktion, indem es den Kapitalstock erhöht und die wirtschaftliche Entwicklung ankurbelt.

Der Weltspartag feiert den Wert des Sparens und zielt darauf ab, eine finanzthematisch gebildete und finanziell sichere globale Gemeinschaft zu schaffen.

«wiLLBe bietet als eine voll digitale Lösung die Eigenschaften, die man sich bei seinen individuellen Finanzbelangen wünscht: einfach – jederzeit – transparent und nachhaltig.»

Und was hat wiLLBe damit zu tun?

wiLLBe unterstützt dich in der Vermehrung deines Vermögens. Mit dem wiLLBe-Tagesgeldkonto wächst dein Erspartes ab dem ersten Franken, Euro oder US-Dollar, und dies zu Top-Zinssätzen. Weiter profitierst du von einem unterjährigen Zinseszins, da wir dir die Zinsen quartalsweise bieten.

Oder du investierst dein Geld nachhaltig und zu niedrigen Gebühren ESG-konform und mit Impact.

Sparen früher und heute

Das Sparen hat im Laufe der Geschichte erheblich weiterentwickelt und zeigt eine bemerkenswerte Evolution. Diese Evolution lässt sich in verschiedenen Phasen nachvollziehen:

  1. Tauschhandel und Lebensunterhalt: In der frühen Antike war die Idee des Sparens sehr simpel. Die Menschen sparten überschüssige Lebensmittel, Materialien oder Waren für Zeiten der Knappheit oder tauschten sie mit anderen in einem Tauschsystem.
  2. Edelmetalle und Währungen: Mit den zivilisatorischen Fortschritten wurden Edelmetalle wie Gold und Silber als wertvolle Güter anerkannt, als Tauschmittel verwendet. Die Entwicklung von Münzen und später Papierwährungen ermöglichte eine effizientere Wertaufbewahrung und -übertragung. Dies förderte das Sparen in einer standardisierten und tragbaren Form.
  3. Bankwesen: Mit dem Aufkommen von Handel und Gewerbe suchten die Menschen nach sichereren Möglichkeiten, ihr Vermögen aufzubewahren. Dies führte zur Entstehung früher Formen eines Banksystems, bei dem Einzelpersonen ihre Wertsachen hinterlegen konnten. Es wurden Quittungen zur Bestätigung ausgestellt. Dies legte den Grundstein für moderne Banken und Sparkonten.
  4. Industrielle Revolution: Die industrielle Revolution brachte bedeutende wirtschaftliche Veränderungen mit sich, insbesondere die Urbanisierung. Immer mehr Menschen zogen vom Land in die Städte auf der Suche nach Arbeit. Diese erhöhte die Notwendigkeit, Geld zurückzulegen und zu sparen, um sich auf die ungewisse Zukunft vorzubereiten und sich im städtischen Leben zurechtzufinden.
  5. Entstehung der Sparkassen: Im 19. Jahrhundert entstanden Sparkassen als Institutionen, die das Sparen für arbeitende Bevölkerung unterstützen und erleichtern sollten. Sie förderten regelmässige Einlagen, boten Zinsen auf Ersparnisse und ermöglichten die finanzielle Eingliederung derjenigen, die zuvor nur sehr begrenzten Zugang zu Bankdienstleistungen hatten.
  6. 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts: In dieser Zeit erlebten viele Länder einen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Konsummöglichkeiten verbesserten sich in diesem Zug für einen immer grösseren Teil der Bevölkerung. Damit wurde der Gedanke des Sparens für die Mittelschicht mehr und mehr zugänglicher. Genau in diese Zeit fällt der Startpunkt des Weltspartags.
«Spare nicht, was nach den Ausgaben übrigbleibt, sondern gib aus, was nach dem Sparen übrigbleibt.»
Warren Buffett

Wo stehen wir heute?

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts expandierte die Finanzindustrie und bot Einzelnen eine Vielzahl von Spar- und Anlageprodukte an. Dazu gehörten und gehören auch heute noch Investmentfonds, Aktien, Anleihen und Anlagekonten. Sie ermöglichen es den Menschen, ihre Ersparnisse zu vermehren.

Sparquote europäischer Länder (in %)

Sparquote europäischer Länder (in %)
Quelle: Eurostat, LLB (eigene Darstellung)

Mit dem Aufkommen des Internets, der Digitalisierung und moderner Technologie ist das Sparen bequemer und leicht zugänglicher geworden. Tipps zum Geldsparen sind nun leicht online verfügbar.

Online-Banking, mobile Apps und digitale Geldbörsen erleichtern es den Anleger:innen, ihre Ersparnisse zu verwalten, Geld zu überweisen und ihre finanziellen Ziele zu verfolgen.

In den letzten Jahren hat sich die finanzielle Allgemeinbildung und Aufklärung zunehmend verbessert. Besonders die Digitalisierung und die starke Verbreitung von Finanzinformationen hat dies unterstützt.

Regierungen, private und öffentliche Organisationen sowie Finanzinstitute und Regulierungsbehörden erkennen die Bedeutung der Aufklärung der Menschen über Sparen, Budgetierung und fundierte finanzielle Entscheidungen.

Im 21. Jahrhundert wird das nachhaltige und sinnvolle Investieren immer wichtiger. Immer mehr Menschen bevorzugen es, einen Zweck zu verfolgen, der über ihre persönlichen finanziellen Ziele hinausgeht.

«Das Setzen klarer und erreichbarer finanzieller Ziele ist für das Sparen unerlässlich.»

Nachhaltiges Investieren und Impact Investing gewinnen an Popularität. Einzelpersonen investieren ihre Ersparnisse in Projekte und Unternehmen, die ihren Werten entsprechen und zu positiven sozialen und ökologischen Veränderungen beitragen.

Einfach und nachhaltig sparen mit wiLLBe

Wir von wiLLBe sind überzeugt, dass der Trend des digitalen und nachhaltigen Sparens und Investierens zur Normalität wird. Deshalb haben wir im Sommer 2022 wiLLBe ins Leben gerufen – flexibles Sparen und nachhaltiges Anlegen sicher und einfach in einer App.

In der schnelllebigen Welt von heute spielen mehrere entscheidende Faktoren eine Rolle für erfolgreiches Sparen und finanzielle Sicherheit.

wiLLBe bietet eine nachhaltige, innovative und sinnvolle Lösung für das Investieren über digitale Kanäle und kümmert sich dabei um fünf wesentliche Erfolgsfaktoren, die Anleger:innen helfen, ihre persönlichen und finanziellen Ziele gewinnbringend zu verwirklichen.

 

  1. Einfach und digital: Bei wiLLBe legen wir besonderen Wert auf Transparenz und umfassende Kommunikation. Wir wollen dir das Sparen und Anlegen einfach und verständlich zugänglich machen, ohne umfassende Finanzexpertise und ohne komplizierte Prozesse. Die wiLLBe-App führt dich Schritt für Schritt in wenigen Minuten zur Eröffnung eines Tagesgeldkontos oder zur Definition deiner Anlagestrategie.
  2. Klare Anlageziele: Das Setzen klarer und erreichbarer finanzieller Ziele ist für erfolgreiches Sparen unerlässlich. Mit wiLLBe hast du einen einfachen und intuitiven Zugang, um deine finanziellen Ziele festzulegen und regelmässig zu überprüfen. Egal, ob du ein Polster für Notfälle aufbauen, Investitionswünsche verwirklichen oder für die Zukunft planen möchtest – wiLLBe unterstützt dich dabei.
  3. Diversifizierte Investitionen: Unsere Grundmaxime bei wiLLBe lautet, Ihre Investitionen über verschiedene Anlageklassen und -instrumente zu streuen. Dies reduziert das Risiko und erhöht die potenziellen und langfristigen Erträge. So können deine Ersparnisse im Laufe der Zeit effektiv wachsen.
  4. Langfristiges Denken: Nachhaltiges Sparen erfordert eine langfristige Perspektive. Mit Geduld und Disziplin verfolgst du deine finanziellen Ziele auch in schwierigen Zeiten. Bei wiLLBe überwachen wir kontinuierlich deine Fortschritte, um sicherzustellen, dass du auf dem richtigen wirtschaftlichen Kurs bleibst.
  5. Flexibel und anpassungsfähig: wiLLBe bietet dir eine voll digitale Lösung, die flexibel und anpassungsfähig ist. So kannst du deine Sparstrategien bei Bedarf leicht an veränderte wirtschaftliche oder persönliche Umstände anpassen: einfach zu nutzen, jederzeit verfügbar, transparent und nachhaltig ausgerichtet. Mit der Liechtensteinischen Landesbank im Rücken ist dein Geld zudem sicher aufgehoben.

Wir freuen uns bereits heute, mit unseren wiLLBe-Kund:innen im kommenden Jahr den 99. Weltspartag und im Jahr 2025 den 100. Geburtstag zu feiern.

Die 7 Anlagethemen von wiLLBe für nachhaltiges Sparen und Anlegen

Nachhaltiges Leben und Arbeiten

Nachhaltiges Wirtschaftswachstum trägt zu einer besseren Zukunft bei.

Mehr erfahren

Gesundheit und Medizin

Investiere in die medizinische Forschung und die Gesundheit von Mensch und Tier.

Mehr erfahren

Bildung und Chancengleichheit

Beteilige dich für Chancengleichheit und investiere in Bildung für alle.

Mehr erfahren

Nachhaltige Ressourcennutzung

Die natürlichen Ressourcen sind begrenzt – die Kreislaufwirtschaft bietet Chancen.

Mehr erfahren

Saubere Energie

Mehr erneuerbare Energien braucht die Welt! Es braucht Forschung und Investitionen.

Mehr erfahren

Sauberes Wasser

Investiere in hygienische Bedingungen für Mensch und Umwelt dank sauberem Wasser.

Mehr erfahren

Klima- und Umweltschutz

Tritt dem Klimawandel entgegen und investiere in Klima- und Umweltschutz.

Mehr erfahren

Das könnte dich auch interessieren:

Portrait Bernhard Schmitt

Bernhard Schmitt

Experte für nachhaltiges Anlegen bei wiLLBe

Umfassend nachhaltig anlegen und gleichzeitig immer die Rendite im Auge zu behalten, dies ist für Bernhard Schmitt die magische Formel bei wiLLBe. Für diese Mission ist er als Fondsmanager offen, neue Technologien und datengesteuerte Prozesse einzusetzen, damit du deine Anlageziele erreichst und gleichzeitig Gutes für die Welt tust. Bernhard ist ein alter Hase im Investmentgeschäft. Nachhaltige Investitionen fördern und Finanzdienstleistungen transformieren, ist ihm sehr wichtig. Lass dich bei deinen Investments von Bernhards Ideen inspirieren.